Zur Fahrzeugnutzung
FAQ Kategorien
Zur Fahrzeugnutzung
Kann man einen Mietwagen von Hertz abschleppen?

Nein. Das Abschleppen bedeutet einen Verstoß gegen die Vertragsbedingungen und ist in keinem Fall gestattet.

Kann ich den Wagen an einer anderen Station abgeben, als anfänglich vereinbart?

Eine Änderung des Abgabeorts des Mietwagens kann zu zusätzlichen Kosten führen. Bitte nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit einer Filiale oder der Buchungsstelle von Hertz auf.

Was ist die Unternehmenspolitik bezüglich des Fahrens außerhalb der abgesteckten Straßen?

Die Mietfahrzeuge von Hertz, einschließlich der Geländewagen 4x4, dürfen nur auf Asphaltstraßen gefahren.

Kann ich die Fahrzeugsitze herausnehmen?

Nein, das ist ausdrücklich untersagt.

Was geschieht, wenn ich den Mietwagen später als vorgesehen abgebe?

Es wird eine Verspätungsfrist von 29 Minuten gewährt. Nach Ablauf der 29 Minuten, wird ein zusätzlicher Miettag berechnet.  

Was muss ich machen, wenn beim Mietwagen ein technisches Problem auftritt?

Für den unglücklichen Fall, dass ein maschineller Schaden auftreten sollte, unter der Rufnummer 210 626 4646 /(+30) 210 94 61 044) Kontakt aufnehmen. Anschließend kontaktieren Sie die Hertz Filiale, von der Sie Ihren Mietwagen gemietet haben.

Wie handele ich, wenn ich einen Unfall hatte?

In diesem Fall müssen Sie sofort die Polizei rufen und anschließend mit der Hertz Filiale Kontakt aufnehmen.

Kann ich mit dem Mietwagen außerhalb Griechenlands reisen und was muss ich dabei beachten?

Hierzu benötigen Sie die schriftliche Genehmigung von Hertz, die Ihnen auch die erforderliche Grüne Karte ausstellen wird. 

Falls ich die Versicherung CDW oder SCDW akzeptieren sollte, bin ich dann gegen jeden auftretenden Schaden versichert?

Nein, es gibt Ausnahmen von Schadensfällen, die von keiner Versicherung abgedeckt werden. Dazu gehören Schäden am unteren Fahrzeugteil, den Rädern und den Reifen. Ebenso sind Sie nicht versichert bei Schäden, die durch Fahrten auf unwegsamem Bodenbelag, Abschleppung eines anderen Fahrzeugs, Transport von explosivem Material, Rallye-Fahrten usw. auftreten sollten.

Newsletter - Anmelden
Holen Sie sich mehr Reiseinspiration, Tipps und exklusive Angebote
Ein Fehler ist aufgetreten.
Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung jetzt in Ihrer E-Mail!